Der Sommer läuft gerade aus und ich persönlich freue mich schon sehr darauf, endlich wieder in meine Routine zurückzufinden. Keine Sorge, ich bin nicht von Sinnen. Aber ich finde, dass das normale Alltagsleben eben auch sein Gutes hat. Und in diesem Sinne möchte ich euch hier gerne einen Ratschlag mitgeben, damit ihr die Rückkehr aus dem Sommerurlaub als ebenso genussvoll erleben könnt, wie ich. Genussvoll. Das Wort bringt es genau auf den Punkt.
Nun, die Leute beklagen sich ja ständig, aus purer Angewohnheit. Und viele jammern wie die kleinen Schulkinder (Mama, ich will heute aber nicht in die Schule!), wenn der Wecker wieder den Alltag einläutet (Himmel, werden wir denn nie erwachsen?). Wenn du dir also selbst einen Gefallen tun möchtest, dann gewöhne dir lieber das Folgende an: Frühstücke wie ein König, stell dich unter die Dusche und sing dabei, schmeiß dich in Schale, um die Welt zu erobern, und mach dir klar, dass dein Leben trotz allem fröhlich und heiter weitergeht.
Manchmal muss man eben aus seiner eigenen Routine ausbrechen und der September ist die beste Zeit, um noch einmal von vorne anzufangen. Auch in der Beziehung und beim Sex. Es ist die Zeit, in der viel Leute Lust auf Neues bekommen.
Wie wäre es da mit einem Massageöl? Oh, jaaaa! Der Nachurlaubsstress kann sich hiermit zum Kuckuck scheren! Ich kann euch das prima Natur-Massageöl von Tokket mit Mandelöl, Traubenkernen, Argan und Karotte empfehlen. ‚Genussvoll‘ ist im kommenden Herbst unser Schlagwort und wer findet es nicht herrlich, sich an einem frühen Herbstmorgen in die Bettdecke oder gar das Federbett zu schmiegen? Wenn der Partner dann beim Aufwachen auch noch alles gibt, was will man da mehr?
Eventuell einen Extraschuss Lubrikation? Zur frühen Stunde ist das Gleitmittel auf Wasserbasis von Tokket wirklich für jeden gut, weil es die natürliche Lubrikation unterstützt. Mit dem Gleitmittel wirst du erleben, was wirklicher Genuss ist. Auf dem Weg zur Arbeit kommst du aus dem Singen nicht heraus, ich spreche da aus Erfahrung.
Und du? Bist du in Bezug auf den Genuss auch wieder zurück?

Ich wünsche einen Frohen Alltag!

(Unterzeichnet: Iván)