tokkes

  • Einzigartige Erlebnisse…

  • wo Du willst, wann Du es willst…

  • Tokkets: WEIL LIEBE IM TREND
    STEHT, trage sie mit Dir.

3_toka_group3_EN_ES_DE_ts-tkk.png

“Was wünschen wir uns von der Lust?”

Auf diese Frage antworten die meisten Personen sehr klar: Wir wollen neue ganz andere Empfindungen wahrnehmen. Wir wünschen uns Originalität, mehr Spaß, mehr Liebe. Wir wünschen uns, dass unsere Begegnungen lebendiger werden. Wir wollen, dass man uns verführt, einen dauerhaften Eindruck bei uns hinterlässt. Wir wollen Lust bekommen auf ein nächstes Mal.

Deswegen kommt jetzt ein neues Konzept, das Beziehungen auf der ganzen Welt verändern wird: Jede Form der TOKKETS bringt ein Extra in unsere Geschichten der Lust. Sie sind diskrete, natürliche und hygienische Einwegartikel mit einem zauberhaften Design und sie können ganz leicht in der Handtasche oder sogar in der Hosentasche mitgenommen werden.

Diskret:

Sie finden überall Platz, damit Sie sie stets parat haben und sie überall, zu jeder Zeit und mit wem Sie möchten benutzen können.

Hygienisch:

Eine Tokkets benutzen und wegwerfen. So einfach. Keine umständlichen Töpfe, die überlaufen und unansehnlich sind.

Stabilität:

Naturprodukte oxidieren schnell. Im Gegensatz zu anderen Verpackungen, die die Wirksamkeit verkürzen, sorgen die Tokkets n für einen optimalen Erhalt ihrer Eigenschaften.

Einfach zu transportieren:

Dank ihrer kleinen Größe können sie überallhin mitgenommen werden.

Ideal als Geschenk:

Sowohl die Verpackung als auch die attraktive Aufmachung in Tokkets machen die Produkte von TOKA zu einem originellen Geschenk.

Natürlichen Komponenten

Süßmandelöl

Der Mandelbaum, eine Pflanzenart aus der Familie der Rosengewächse, stammt ursprünglich aus den Bergregionen Zentralasiens, wo er seit jeher kultiviert wird, und wurde von den Griechen in Südeuropa eingeführt. Sein Öl wird aus den Kernen gepresst und ist blassgelb, samtig und von leicht fruchtigem Aroma. Es ist reich an Vitamin A und E, Proteinen, Mineralsalzen und Fettsäuren, was es zu einem äußerst nahrhaften Öl mit glättenden Eigenschaften macht, das für jeden Hauttyp, insbesondere für empfindliche und trockene Haut, geeignet ist. Süßmandelöl verleiht der Haut Elastizität, spendet ihr Feuchtigkeit, versorgt sie mit Nährstoffen und macht sie zart und geschmeidig. Bei der Massage glätten und beruhigen seine pflegenden und entzündungshemmenden Eigenschaften die Haut. Darüber hinaus bieten seine natürlichen Gleiteigenschaften Schutz für besonders empfindliche Haut und erzeugen ein angenehmes, seidig-weiches Hautgefühl.

Arganöl

Das ätherische Öl aus der Frucht des tausendjährigen Arganbaums wird aufgrund seiner außergewöhnlichen Eigenschaften als das flüssige Gold Marokkos bezeichnet. Arganöl enthält mehr als 75 % ungesättigte Fettsäuren und hat daher eine hervorragende reparierende und regenerierende Wirkung auf der Haut. Es ist reich an Vitamin E, Sterinen und Phenolverbindungen und besitzt darüber hinaus antioxidative Eigenschaften, die das natürliche Gleichgewicht der Haut aufrechterhalten. Arganöl zieht wunderbar schnell in die Haut ein, versorgt sie mit Feuchtigkeit und lindert Irritationen und Entzündungen. Wertvolles Öl, besonders nahrhaft und straffend. Bei der Massage verleiht es der Haut ein glattes, weiches und strahlendes Aussehen und steigert ihre Attraktivität.

Baobaböl

Aus den Früchten des legendären und majestätischen „Lebensbaums“ der afrikanischen Savanne werden die Samen gewonnen, die uns dieses seltene und wertvolle Öl schenken. Es ist ein außergewöhnliches Öl, reich an Vitamin A, B, C, D, F und E sowie essenziellen Fettsäuren, die die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen, ihre Elastizität verbessern und die Zellerneuerung anregen. Seine pflegenden und entspannenden Eigenschaften sorgen dafür, dass sich die Haut herrlich weich anfühlt und machen die Massage zu einem besonders sinnlichen und stimulierenden Erlebnis.

Johanniskrautöl

Eine Sommerpflanze mit hübschen gelben Blüten, auch als Echtes Johanniskraut bekannt, deren Blütenblätter das Olivenöl, in das sie 40 Tage und Nächte lang in einem Glasgefäß eingeweicht werden, mit einem schönen, intensiven Rot färben. Zu den zahlreichen Eigenschaften des Johanniskrautöls gehören ihre antibakterielle, heilende und entzündungshemmende Wirkung, die unsere Haut pflegt, schützt und ihr Festigkeit und Elastizität verleiht. Darüber hinaus ist es ein natürliches Stimulans, das die Stimmung hebt und die Empfindsamkeit unserer Haut im Intimbereich steigert.

Traubenkernöl

Die Weintraube gehört zu den ältesten Kulturpflanzen, aus deren Kernen dieses wertvolle, blasse ätherische Öl gewonnen wird. Es ist eine natürliche Antioxidansquelle mit einer hohen Konzentration an Linol- und Ölfettsäuren, die die nährende Wirkung des Öls auf unserer Haut steigern und zusammen mit den mehrfach ungesättigten Fettsäuren in der Lage sind, die Barrierefunktion der Haut zu regenerieren, dem Feuchtigkeitsverlust entgegenwirken und das natürliche Gleiten begünstigen. Bei der Massage zieht trockene Pflegeöl tief in die Haut ein, lässt sie jünger und straffer aussehen.

Holundersaft

Diese kleinen, zarten weißen Blüten verbergen einen der besten Schweißtreiber, die die Reinigung der Haut auf natürliche Weise begünstigen. Holunderblüten haben einen hohen Mineralsalzgehalt und sind reich an Flavonoiden, Rutin, Muzin, Tanninen, organischen Säuren, Kalzium und Vitamin C. Von köstlichem Aroma und mit pflegenden und lindernden Eigenschaften, die auf frische Art zur Erholung und Linderung der Haut beitragen.

Baumwolle

Die außergewöhnliche Zusammensetzung aus Omega-6-Fettsäuren (mehr als 50 %) und Sterinen macht diesen Extrakt zu einem Regenerierer und Antioxidans für die Haut im Intimbereich, der sie mit Nährstoffen versorgt und den Erneuerungsprozess der Haut beschleunigt. Darüber hinaus besitzt die Baumwolle hervorragende weichmachende Eigenschaften, die die empfindlichen Hautzonen beruhigen und schützen. Die Quelle der Sanftmut verwandelt sich in ein trockenes, seidiges Fluid, das die Haut sanft nährt und sie weich und glatt anfühlen lässt.

Ökologische Aloe Vera

Eines der Geheimnisse Kleopatras: diese saftige Pflanze bewahrt in ihrem Gel ihrer Blätter mehr als 20 Mineralstoffe, die für das einwandfreie Funktionieren der verschiedenen Enzymsysteme der Haut unverzichtbar sind. Aloe Vera zieht gut ein und hinterlässt einen Schutzfilm auf der Haut mit reinigender, beruhigender und reparierender Wirkung. Das Gel der ökologischen Aloe Vera ist reich an Vitaminen, Spurenelementen, Enzymen und Aminosäuren und hat außergewöhnliche Eigenschaften auf der Haut im Intimbereich, wirkt dem Wasserverlust entgegen und begünstigt das natürliche Gleiten.

Kardamom

Kardamom ist eines der feinsten Gewürze, das in Südindien und Sri Lanka beheimatet ist. Den Samen der immergrünen Pflanze wird eine aphrodisierende Wirkung nachgesagt. Kardamomsamen enthalten ätherisches Öl, Wasser, Proteine und Kohlehydrate, ist reich an Stärke und Fettsäuren, die Systeme des Organismus stärken und beleben. Das exotische, leicht pikante, stark anregende Zitronenaroma weckt sexuelle Begierde und bringen Körper und Geist in Einklang.  

Ingwer

Chinesen und Araber schreiben dem Ingwer eine starke aphrodisierende Wirkung zu. Die Ingwerwurzel, aus der das ätherische Öl gewonnen wird, ist eine große, dicke Knolle, die fantasieanregende Formen annehmen kann. Sein ätherisches Öl ist dunkel bernsteinfarben und ist aufgrund seines eigentümlichen, starken, etwas pikanten und warmen Aromas schnell zu erkennen. Ingwer verbreitet eine stimulierende Wärme im Körper, die den Duft in den Geist eindringen lässt und ihn mit Energie und Kraft versorgt.

Süßholz

Die Süßholzpflanze ist bekannt für den süßen Geschmack ihrer Wurzel, ihr Aroma regt die Durchblutung des weiblichen Geschlechtsorgans an, erhöht die Erregung und die Begierde. Ihre Wurzel wirkt keimtötend, entzündungshemmend und stark antioxidativ. Dank ihrer ätherischen Öle hat sie eine antivirale Wirkung, fördert die Regeneration der Haut, steigert ihren Wassergehalt und hinterlässt ein angenehm weiches Gefühl im Intimbereich.

Sancha Inchi

Eine jahrhundertealte Pflanze, die von den Amazonas Indianer verehrt wird. Die zwittrige Pflanze mit kleinen Blütenkapseln, in denen die Samen enthalten sind, aus denen das außergewöhnliche Öl mit dem eigentümlichen Duft gewonnen wird. Das ätherische Sacha-Inchi-Öl enthält hohe Mengen an Omega-3- und 6-Fettsäuren, die die Haut besonders im Intimbereich regenerieren und mit Feuchtigkeit versorgen. Durch seinen hohen Anteil an Vitamin E, das die Haut schützt, ihre natürliche Barriere erneuert und die Farbe und Elastizität regeneriert, hat das Öl eine starke antioxidative Wirkung. Sein typischer Duft und seine bernsteinfarbene Tönung erinnern an die Üppigkeit des Dschungels, in dem die Pflanze beheimatet ist.

Rote Traube

Die rote Traube ist ein Strauch, der mit den mediterranen Kulturen eng verbunden ist, obwohl er seinen Ursprung in Asien hat und von den Römer nach Europa gebracht wurde. Die rote Traube gehört zu den meist geschätzten, nahrhaftesten und Vitamin C reichsten Früchten und zeichnet sich dank des Resveratrolsdurch ihre antioxidative und Kreislauf anregende Wirkung aus. Sie fördert die Hauterneuerung im Intimbereich, sorgt für ein wohltuendes Gefühl und begünstigt das natürliche Gleiten. Bei der Massage wird die feine, weiche Textur schnell von der Haut aufgenommen, sorgt für Entspannung und bereitet sie für genussvollen Spaß vor.

Wakame

Wakame-Extrakt wird aus der Alge Undaria pinnatifida gewonnen. Sie stammt ursprünglich aus Japan und Korea, wo sie seit Jahrhunderten kultiviert wird und als „Lebenselixier“ bekannt ist. Dieser Extrakt ist reich an Antioxidantien, Vitaminen, Proteinen und lebenswichtigen Mineralstoffen, die sich wohltuend auf die Haut auswirken. Während die Polysacchariden anregend wirken, sorgen die Spurenelemente für einen ausgewogenen Wasserhaushalt der Haut im Intimbereich, begünstigen das natürliche Gleiten und verleiht der Haut ein angenehmes Gefühl von Frische und Sauberkeit.